»Freunde der Pfalz« heißt das Motto beim 34. Erlebnistag Deutsche Weinstraße am Sonntag, den 25. August. Gemeint sind damit erstens die vielen Fans und Liebhaber der Pfalz und des Pfälzer Weins, die jedes Jahr die malerische Landschaft rund um die Deutsche Weinstraße bereisen. Gemeint sind aber zweitens auch die Kontakte und Partnerschaften, die die Städte und Gemeinden, Vereine sowie die Weingüter und Winzergenossenschaften in andere Teile Deutschlands und Europas pflegen. »Die Pfalz hat überall in der Welt viele Freunde – und der Erlebnistag soll die vielfältigen Verbindungen zeigen«, erläutert Pfalzwein die Idee hinter dem Motto. Stände von Partnerstädten, Besuche von befreundeten Winzern, das alles sei denkbar. Deshalb zeigt das Plakatmotiv für den Weinstraßentag in diesem Jahr auch ein Tandem als Symbol der Freundschaft. »Wir sind gespannt, was sich die Gemeinden, die Vereine und die Winzer für den Erlebnistag alles einfallen lassen«, sagt der Geschäftsführer von Pfalzwein, Detlev Janik. Der Erlebnistag wird gemeinsam von der Pfalzwein-Werbung und den Städten und Gemeinden entlang der Deutschen Weinstraße veranstaltet. Eröffnet wird der 34. Erlebnistag in Edenkoben.